Haus der Vielfalt

Eine sozialpädagogische Wohngruppe für unbegleitete, minderjährige Flüchtlinge.

Das „Haus der Vielfalt“ in Zirndorf bietet seit Anfang März 2015 bis zu acht männlichen Jugendlichen im Alter zwischen 12 und 18 Jahren ein neues Zuhause. Sie werden hier rund um die Uhr durch unser Team pädagogisch betreut.

Aus den aktuellen Krisengebieten der Welt kommen sie nach oft langen und gefährlichen Reisen in Deutschland an. Sie bringen viele Hoffnungen und Wünsche mit und wollen bei uns in Sicherheit und Frieden leben. Wir als „Haus der Vielfalt“ bieten den jungen Männern ein neues Zuhause, in dem sie sich orientieren und entfalten können. Wir leben zusammen den Alltag, lernen an- und voneinander. Verständigt werden sich bei uns auf Deutsch, Englisch, Arabisch, Kurdisch, Farsi, Tigrinya und anderen afrikanischen Dialekten, aber oft auch mit Händen und Füßen! Das ist manchmal ein ganz schönes Durcheinander – macht aber Spaß!

Unser Haus bietet den Jugendlichen vier Doppelzimmer, die individuell gestaltet werden dürfen. Jeder hat seinen eigenen Arbeitsplatz und Raum für Privatsphäre. Außerdem haben wir ein großes Wohn-/Esszimmer und drei kleine Gemeinschaftsräume die als Unterrichts- Gesprächs- und Hobbyraum genutzt werden können Im Wohn-/Esszimmer kommen wir mindestens einmal am Tag alle zusammen um gemeinsam zu essen. Der große Garten, der das gesamte Haus umgibt, bietet Platz für Erholung und sorgt für frische Luft.

Das Team des „Haus der Vielfalt“ besteht aus einem Heilerziehungspfleger, Kinderpflegerinnen, Erzieherinnen und Sozialpädagoginnen, die Bezugs- und Ansprechpersonen für alle Anliegen der Jungs sind. Wir arbeiten eng mit den Vormündern der Jugendlichen und dem Jugendamt zusammen. Auch Kooperationen mit anderen Fachdiensten bestehen. Ergänzt werden wir außerdem durch eine Haushaltshilfe und einen Hausmeister.

Gerne stehen wir Ihnen für weitere Fragen zur Verfügung.

Haus der Vielfalt
90413 Zirndorf

Barbara Otto
Pädagogische Leitung
Tel.: (09 11) 740 93-36
Fax: (09 11) 740 93-99