Familienwohngruppe Dippert

Die Familienwohngruppe Dippert befindet sich in einem 1998 neu errichteten gemütlichen Einfamilienhaus in Grettstadt in der Nähe von Schweinfurt. Zum Haus gehören 860 m² Garten mit Spielflächen. Die Familienwohngruppe bietet drei Kindern beiderlei Geschlechts ein langfristiges Zuhause.

Seit über zehn Jahren bieten, ich als Heilpädagoge gemeinsam mit meiner Frau und unserer Tochter, eine dichte „heilpädagogische Atmosphäre“, in der den Kindern ein stabiles tragfähiges Lebensumfeld geboten wird.

Wir leben sehr naturverbunden, was sich durch vielfältige ökologische Ansätze ausdrückt. Der heilpädagogische Alltag ist geprägt von einem geregelten Tagesablauf mit Pflichten und Freiräumen, die einen inneren und äußeren Halt geben. Die Entwicklung von Persönlichkeit und sozialer Kompetenz soll bei den Kindern und Jugendlichen mit Hilfe des lösungsorientierten Ansatzes gefördert werden.

Eine attraktive wie abwechslungsreiche Freizeitpädagogik bereichert das Familienleben. Fahrradtouren, Klettergarten, Städtetouren und Ausflüge mit Vereinen halten Jung und Alt auf Trab. Mit dem Projekt „NaturMobil-Albatros“ können die Kinder in naturpädagogischen Angeboten Erfahrungen sammeln.

Externe heilpädagogische und psychologische Fachdienste runden die Erziehungsarbeit zu einem ganzheitlichen Betreuungskonzept ab.

FWG Dippert
97508 Grettstadt

Sandra Schmitt
Pädagogische Leitung
Tel.: (01 76) 57 67 24 62
Fax: (09 11) 23 95 66-77

 

 

 

 

 

Das Haus der Familienwohngruppe Dippert

Die Wohngruppe unternimmt einen Ausflug auf einer Draisine